Neuigkeiten‎ > ‎

„Jahnhalle“ wird fit für die Zukunft

veröffentlicht um 01.09.2014, 12:09 von Dirk Ziegelmeier   [ aktualisiert: 01.09.2014, 12:09 ]
Volksbank Kurpfalz unterstützt LSV mit 2000 Euro

Die Ladenburger Sport-Vereinigung (LSV) steht im 150. Jubeljahr vor einer Investition in die Zukunft: Lampen und Leuchtmittel in der gesamten Jahnhalle sollen für insgesamt 25.000 bis 30.000 Euro ab dem kommenden Herbst erneuert werden. Mit einer ersten Spende in Höhe von 2.000 Euro unterstützt die "Volksbank Kurpfalz H + G Bank" das Vorhaben, auf energiesparende Leuchtdioden umzurüsten und Bewegungsmelder zu installieren.

"Es besteht dringender Sanierungsbedarf bei der teils über 40 Jahre alten Anlage", erklärte LSV-Chefin Petra Klodt vor der Übergabe des Spendenschecks durch Friedrich Ewald, den Vorstandsvorsitzenden des Geldinstituts, der örtlichen Filialleiterin Sabine Köhler und den Regionalchef Martin Szeja. Wie Frau Klodt weiter ausführte, will man jedoch  gleich  alle  Leuchtmittel im gesamten  Gebäude  auf den neusten Stand  bringen. Allein diese Investition amortisiere sich in zwei Jahren.

"Alles, was wir an Betriebskosten sparen, kann in den Sportbetrieb fließen", sagte Frau Klodt. "Wir waren gleich überzeugt, dass wir hier helfen müssen, und verstehen diese Summe als Anschub-Finanzierung", erklärte Ewald in Namen der Bank. Er stellte eine weitere Zuwendung aus Mitteln des Gewinnsparens in Aussicht. Sein Haus habe zur LSV und der Jahnhalle eine besondere Beziehung, weil der frühere LSV-Chef Hubald Schmitt zu Lebzeiten Aufsichtsratsvorsitzender der Volksbank gewesen sei und man auch schon den Bau des nach ihm benannten Saals im Dachgeschoss mit Spenden unterstützt habe.

Quelle: Mannheimer Morgen
https://www.morgenweb.de/region/mannheimer-morgen/ladenburg/jahnhalle-wird-fit-fur-die-zukunft-1.1846448